Gesundheit ist weniger ein Zustand als eine Haltung. Und sie gedeiht mit der Freude am Leben.

Thomas von Aquin

In Zeiten der Selbstoptimierung wird die Verantwortung für den eigenen Körper oft abgegeben und lieber in Expertenhand gelegt. Zusätzlich wird der Krankheitsbegriff immer weiter ausgedehnt. Beides führt dazu, dass die gesunde Beziehung zu unserem Körper mehr und mehr verloren geht. Wir trauen uns immer weniger, dem eigenen Gefühl zu vertrauen, geschweige denn, danach zu leben. Dabei wusste schon Hippokrates "Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.".

Yoga wirkt auf verschiedenen Ebenen. Körperlich können wir in der Regel rasch Erfolge beobachten, aber auch auf subtileren, für uns oft kaum wahrnehmbaren Ebenen, wirkt Yoga. Es kann helfen, Körper und Geist positiv zu beeinflussen und wieder in Verbindung zu bringen. Yogatherapie ist die Kunst, die Übungen des Yoga gezielt einzusetzen, um den Körper anzuregen, die eigenen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Ziel dabei ist, unsere Intuition zu stärken, um dem eigenen Körper zuhören und vertrauen zu lernen, und so die Signale, die er uns in Form von Symptomen sendet verstehen und behandeln zu können.

als Kleingruppenunterricht, Workshops und Einzelsitzungen

Angebote und Preise auf Anfrage

Druckversion Druckversion | Sitemap
© antjecordes