Herzlich Willkommen

Unser Alltag verändert sich stetig, ständig ergeben sich neue Möglichkeiten, die es scheinbar zu prüfen gilt. Die Anforderungen, die wir an uns, aber auch an unsere Umwelt, stellen nehmen zu. Damit verbunden entstehen oft Zweifel und der Wunsch nach Sicherheit wächst. Wirklich sicher ist andererseits nichts, was gestern noch selbstverständlich war, funktioniert plötzlich nach ganz neuen Regeln oder auch gar nicht mehr. Um bei all dieser Unübersichtlichkeit und Unsicherheit nicht den Boden unter den Füßen zu verlieren hilft es, selbst sicherer zu werden. Um sicherer im Umgang mit uns selbst werden zu können, braucht es eine gute Selbstwahrnehmung und achtsame Beobachtung.

Die körperorientierten Techniken aus dem Yoga können diesen Prozess unterstützen. Sie können helfen, sich selbst immer wieder an die Hand zu nehmen, um innezuhalten und hinzugucken. Aber auch dabei, sich auszuhalten und weiter zu gehen, mal mit großen, mal aber auch mit ganz kleinen Schritten. Dieses "sich immer wieder auf den Weg machen", um ein Stück mehr von dieser Welt, aber vor allem auch von mir selbst zu entdecken, das ist für mich der Weg des Yoga.

 

Oder mit den Worten der Bhagavad Gita:

"Yoga ist die Reise des Selbst, durch sich selbst, zu sich selbst."

 

Ich freue mich, Sie ein Stück Ihres Weges begleiten zu dürfen.

 

Dr. med. Antje Cordes

Ärztin für Kinder- und Jugendmedizin

Yogatherapie und Hathayoga

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© antjecordes